Results 1 to 6 of 6
  1. #1
    Player
    Alastores's Avatar
    Join Date
    Aug 2013
    Posts
    45
    Character
    Alastor Blue
    World
    Shiva
    Main Class
    Summoner Lv 70

    Wie sollte man im Feast-PvP richtig vorgehen ?

    Hallo alle miteinander,

    wenn man hier so liest, spaltet PvP die Community ja wie
    Moses das Meer. An sich kann es denke ich ein netter Zeitvertreib für
    zwischendurch werden. Front-PvP ist ja eine Welt für sich, wenn sich im
    Idealfall 72 Spieler die Köpfe einschlagen, aber hier geht es um das Feast-PvP.
    Ich habe noch nirgends einen aktuellen Guide gefunden, wie man als
    welche Klasse genau vorgehen sollte, um auch mal eine Chance zu haben,
    den Sieg davonzutragen. Üblicherweise würde ich den Heiler als erstes
    ausschalten, dann den Rest je nach Situation. Aber in den Gruppen, in denen ich
    bisher war - ausschließlich Random - sollte immer erst der Fern- oder Nahkämpfer
    ausgeschaltet werden, während der Heiler frohen Mutes munter durch die
    Gegend heilt. Dementsprechend kloppt man sozusagen gegen eine Stahlwand
    ohne große Erfolge, während man selbst gemetzelt wird....

    Deshalb mal bitte hier an die forenaktiven PvP-Pros, wie sollte man richtig vorgehen
    -als Tank
    -als Heiler
    -als Nahkämpfer
    -als Fernkämpfer

    Greetz
    (0)

  2. #2
    Player
    Aspharr_Aurion's Avatar
    Join Date
    May 2014
    Posts
    98
    Character
    Arok Eisenklinge
    World
    Shiva
    Main Class
    Dragoon Lv 70
    Es gibt mehrere pvp discord’s einer davon soll auch guides zu allen Gruppen haben tanks, Heiler etc. Leider bin ich in keinen davon
    (0)

  3. #3
    Player
    Aspharr_Aurion's Avatar
    Join Date
    May 2014
    Posts
    98
    Character
    Arok Eisenklinge
    World
    Shiva
    Main Class
    Dragoon Lv 70
    Nvm hier https://pvpaissa. com/discord
    Discord Liste mit allen pvp discords
    (0)

  4. #4
    Player
    Caitlyn's Avatar
    Join Date
    Mar 2014
    Location
    Uldah
    Posts
    4,344
    Character
    Cait Gungnir
    World
    Shiva
    Main Class
    Machinist Lv 70
    Grundsätzlich wäre es das Non-Plus-Ultra, wenn der Heiler zuerst drauf geht. Aber... die meisten Heiler und Teammates werden das nicht einfach so zulassen, vor allem wenn der Heiler fast am meisten Life hat (außer dem Tank). Daher gilt grundsätzlich:

    Tank:
    - Gegnerischen Heiler nerven (silence, stun)
    - Fokus auf ein Ziel zusammen mit den anderen DDs
    - Eigenen Heiler entlasten (Schilde, Heals)
    - Eigene Teammates schützen, indem man Gegner betäubt

    Heiler:
    - Teammates heilen und buffen
    - Am Leben bleiben

    DDs:
    - Fokus-Angriff auf ein Ziel
    - Heiler schützen, indem man per CCs Gegner behindert (vor allem gegnerische Tanks)

    Kurzum würde ich nicht gleich immer zuerst auf den Heiler gehen. Ein guter Heiler wirst du nicht einfach so kaputt kriegen. Daher erstmal:

    Melees (entlastet Heiler) > Ranges (squishy) > Heiler (easy win) > Tanks (rip)

    Sollte der gegnerische Heiler überfordert sein, sollte man entweder einen DD ausschalten um den eigenen Heiler zu entlasten oder den Heiler ausschalten, damit man die ungeschützten DDs weg hauen kann. Sollte der Tank 4 Stacks haben, kann man auch den Tank angreifen, vor allem wenn der Heiler ohne Mana da steht und der Tank schon seinen fetten CD (vor allem LB) verbraten hat.

    So so... wie man was wann angreift hängt von zig Faktoren hat. Timing und Absprache ist alles. Das alles hilft aber nichts, wenn die eigenen Teammates sch***e sind. Sprich: Wenn der eigene Heiler nichts heilen kann (weil neu oder überfordert) oder die DDs einfach nicht auf Absprachen (Fokus Angriff!) reagieren oder der Tank alleine in die Gegner rein läuft. RIP.

    Grüße,
    forenaktiver PvP-Casual ; )
    (0)
    CAIT'S GUIDE FÜR ALLE LEBENSLAGEN -> http://forum.square-enix.com/ffxiv/threads/289460-Cait-s-weiterführender-Guide-für-alle-Lebenslagen
    FAN FICTION "DER FLUCH" -> https://de.finalfantasyxiv.com/lodestone/character/2262659/blog/3161614/

  5. #5
    Player
    simpleJack's Avatar
    Join Date
    Aug 2013
    Posts
    534
    Character
    Vinyard Beelzebub
    World
    Cerberus
    Main Class
    Warrior Lv 70
    Den Tank kann man auch während der „culling Time“ angreifen. Am wichtigsten ist das du deinen burst schaden mit dem des anderen DDs abstimmst um einen möglichst hohen Peak im dps Output zu haben sodass der Heiler das nicht gegenheilen kann. Wichtig ist nicht! bursten während ein DCD läuft. Um burst zu synchronisieren gibt es ein Makro das von 5 zu 1 runterzählt.
    „Hallo“ wird gerne als „jetzt angreifen“ verwendet.

    Man fokust btw einen der beiden gegnerischen dps um Druck (dps pressure) raus zu nehmen.
    (0)
    Quote Originally Posted by Sayura View Post
    simpleJack ist das beste Beispiel, warum kein Schwein die PvP Community in MMO´s mag

    twitch.tv/IamVinyard

  6. #6
    Player
    OSR's Avatar
    Join Date
    Oct 2018
    Posts
    22
    Character
    Oli S'
    World
    Phoenix
    Main Class
    Samurai Lv 70
    Hey, als jemand der sich seit der Season 3 in den Top100 (Solo) / Top30 (Gruppe) hält, sich für die FRC qualifiziert hat und die PVP Community sehr gut kennt, kann ich dir sicher weiterhelfen. Bitte lass dich nicht von der Wall of Text abschrecken! :P

    Das meiste wurde schon gesagt, aber ich mach mal einen Recap. Ich beziehe mich hierbei auf Matches/Spieler die im Platinum/Diamond Bereich liegen. Unranked - Silber, sowohl zu Beginn als auch in der fortgeschrittenen Saison, ist eine Sache für sich, weil hier viele (nicht alle) Leute gematched werden, die keine Ahnung haben.

    Das "Non-Plus-Ultra" ist nicht, wenn der Healer zuerst stirbt, sondern der Tank. Grund dafür sind die Light Medal Stacks die man bekommt, wenn man stirbt.
    Folgendes Szenario:

    Ihr killt zuerst den Healer. Sollte man jetzt ein gutes Team haben sind 2 Follow-up Kills drin (je nachdem wen man als Target nimmt). Ihr habt jetzt 3 Kills gemacht und im besten Fall hat dein Ranged 2 Heavy Medal Stacks und dein Tank 4.
    Eventuell auch Ranged 2, Tank 2 und Melee 2.

    Gehen wir mal vom zweiten Fall aus, also Ranged 2, Tank 2 und Melee 2. Das heißt 3 Member aus deinem Team bekommen jetzt 10% mehr Schaden. Es klingt erstmal nicht viel, aber macht einen signifikanten Unterschied. Zudem bekommen 3 Gegner ab jetzt 5% weniger Schaden - einer davon ist der Healer. Es wird also schwerer Kills zu machen, während es dem Gegner erleichtert wird.

    Aus diesem Grund sollte man als erstes den Tank killen, sofern er aus der Tank Stance ist, da dieser gerne mit Light Medals rumlaufen kann, weil er dann kein potenzielles Target mehr ist.

    Sollte der Tank in der Tank Stance sein, dann geht man zuerst auf den Melee oder Ranged. Den Healer erledigt man nur in 3 Fällen:

    Fall 1 (Tritt am häufigsten auf): Ihr habt nur noch eine Minute bis Matchende und braucht 2 Kills oder mehr um zu gewinnen.

    Fall 2: Ihr könnt das Match vorzeitig gewinnen (600 Medals zu 200 Medals).

    Fall 3: Ihr habt mehrere Light Medal Stacks.

    Der grundlegender Gedanke ist: Hat der Healer kein Mana mehr, dann kann er auch niemanden heilen. Killt man den Healer, dann hat er wieder volles Mana.

    The Feast ist situationsbedingt und man muss sehr vieles beachten, z.B.:

    Wie ist mein Positioning?
    Wie ist das Positioning meines Gegners?
    Wen soll ich als nächstes angreifen?
    Wann soll ich angreifen oder mich lieber zurückziehen? (Buffs / Debuffs der Gegner im Auge behalten)
    Wann soll ich einen Full Burst machen?

    Kommen wir zu den einzelnen Rollen.

    Tank:
    1. Gegnerischen Burst des Melee mit CC unterbrechen.
    Ob ein gegnerischer Burst kommt ist oftmals leicht anhand der Buffs des gegnerischen Melees zu erkennen. Beispiele dafür wären Riddle Of Fire vom MNK, Dragon Sight vom Dragoon oder am einfachsten Concentrate. Im Fall von Concentrate solltest du es erst durch Silence oder Heavy entfernen und dann stunnen, weil Concentrate einen CC unterbindet.
    Des Weiteren kannst du einen incoming Burst auch am MCH (Wildfire - wird als Debuff angezeigt) festmachen.
    Als WAR kannst du Melees sehr gut nerven, in dem du während des Gegnerburst auch mal Holmgang nimmst und ihn so vom Target wegziehst und anschließend noch einen Stun mitgibst.

    2. Gegnerischen Melee Limit Break unterbrechen.
    Ob der Melee einen LB zur Verfügung hat, siehst du in der Gegnerliste am leuchtenden oder nicht leuchtenden LB Symbol.

    3. Healer CC'en kurz bevor euer Burst kommt (Wenn Countdown 1 anzeigt) - als DRK am besten CC Chainen via Silence, Stun, Unmend. Hierbei kannst du Unmend verwenden um entweder Healer hinter eine Wand zu ziehen, so dass er aus der Line of Sight ist und nicht mehr heilen kann oder um ihn näher an dich heranzuziehen damit du die anderen beiden CCs zeitiger auf ihn bringen kannst.

    4. Eigenen Healer unterstützen, in dem du den gegnerischen Burst durch The Blackest Night (DRK) oder Cover und/oder Clemency (PLD) abfängst.

    5. Beim Burst helfen. Dies gilt vor allem als WAR. Butcher's Block sollte IMMER auf dem Bursttarget sein. Am besten du packst Butcher's Block auf zwei Targets. Somit hat dein Team 2 potentielle Targets und kann danach entscheiden. Auch als DRK solltest du Soul Survivor auf das Bursttarget packen.

    6. Benutz deine Tank Stance gegen gegnerische Bursts auf dich!
    Wie oben schon gesagt ist ein Tank ohne Tank Stance nichts anderes als ein Melee und du machst dich zu einem potenziellen Target für den Gegner.

    Healer aka schwerste Rolle:
    1. Selbstredend - Teammates heilen.

    2. Teammates buffen
    Angriff (Waage vom AST) sowohl als auch Verteidigung (Eiche vom AST oder Protect/Divine Benison vom WHM)

    3. Gegnerischen Burstschaden vorbeugen
    Auch hier wieder Eiche oder Protect etc.

    4. Den Gegner ein anderes Target wählen lassen bzw. gegnerischen Burst delayen
    Das selbe wie eins drüber. Der Gegner wird seinen Burst nicht in eine Eiche oder Protect hauen wo er 25% weniger Schaden macht. Er wird entweder warten bis der Defensebuff abgelaufen ist oder ein anderes Target wählen, je nachdem, ob die Gegner-DDs ihren Burst halten können (z.B. SAM/NIN/MCH) oder ein Zeitfenster haben (z.B. DRG/BRD).

    5. Auf dein Positioning achten (SEHR WICHTIG!)
    Mach dich nicht selbst zum potenziellen Target, d.h. steh nicht in der Mitte rum oder zwischen den Gegnern. Bleib immer in der Nähe der Wände, sodass du schnell mal dahinter verschwinden gegen den gegnerischen Ranged ein Line of Sight machen kannst und er so nicht beim Burst gegen dich helfen kann. Wände helfen dir auch den gegnerischen Melee oder Tank dazu zu bringen einen LoS zu begehen und somit der gegnerische Healer sie nicht mehr heilen kann.

    Melee
    1. Richtiges Target auswählen + Countdowns machen
    Melees sind in der Regel die Shotcaller auf welchen Gegner der Burst kommen soll. Wichtig hierbei ist, dass du die verschiedenen Defensebuffs kennst und den Burst nicht in Safeguard/Bole/Protect/Tank LB haust.

    2. Hilf deinem Healer
    Das kannst du auf mehrere Weisen tun. Zuerst einmal solltest du aufpassen kein LoS zu begehen, d.h. renn nicht hinter eine Wand wo dein Healer dich nicht heilen kann. Des Weiteren kannst du einen gegnerischen Burst durch Safeguard (25% weniger Schaden) schwächen. Am wichtigsten ist aber, dass du dich auch mal zurückziehst, falls du sieht, dass ein gegnerischer Burst kommt. Vor allem! wenn dein Safeguard auf Cooldown ist.

    3. Nutze deine Debuffs, um deinen Burst zu verstärken
    Skills wie Yukikaze (SAM), Shadow Fang (NIN) oder Chaos Thrust (DRG) verstärken deinen Burst in einem gewissen Zeitraum um 15%. Sollte ein PLD im Gegnerteam sein, dann hau den Debuff definitiv auch auf den PLD bevor du burstest, da er sehr wahrscheinlich Cover auf das Target nutzen wird.

    4. Baiten
    Hiermit meine ich dem Gegner einige Defensebuffs zu entlocken. Beispiel: du bist SAM und möchtest einem Target Safeguard/Protect entlocken, so dass er den Skill umsonst verwendet und du danach fröhlich bursten kannst. Das kannst du als SAM am besten machen, in dem du NUR Midare auf das Bursttarget machst. Der gegnerische Healer oder das Target wird aus Panik vor einem Burst dann Protect oder Safeguard nutzen. Zieh dich kurz zurück und warte bis der Defensebuff ausläuft. Setz einen Countdown und burst rein. Das klappt auch mit deinen Debuffs. Setz deine Debuffs z.B. auf den Ranged. Der Healer wird erwarten, dass ein Burst auf den Ranged kommt, aber du burstest ein anderes Target.

    Ranged:
    1. Melee Countdown folgen

    2. Burst Vorbereitung / Debuffs nutzen
    Den Gegner zu dotten ist als BRD/SMN nicht nur da um deinen eigenen Burst zu verstärken, sondern auch um Druck auf den gegnerischen Healer auszuüben.

    3. Achte auf dein Positioning
    Ranged ist neben dem Healer sehr auf Positioning angewiesen. Vor allem weil der Ranged die Medals des zweiten Kills aufnimmt, sofern dein Tank nicht vorher einmal gestorben ist. Daher ist es sehr wichtig, dass du immer auf max ranged stehst, aber auch mal nach vorne rennst, wenn ein Countdown auf ein Target läuft, dass aus deiner Reichweite ist.

    4. Baiten - selbe wie beim Melee (gut mit dem MCH zu realisieren)
    Hiermit meine ich - wie beim Melee - dem gegenerischen Healer ein oder zwei Defensebuffs zu entlocken. Dies kannst du tun, in dem du dein Wildfire als bait auf ein anderes Target, welches nicht das Bursttarget ist, setzt.


    Discord:
    Am besten du joinst Wolf's Pup Den. Dort treiben sich die meisten rum und dir wird aktiv und freundlich geholfen. Der Post-Game-Chat kann ab und an mal zum Saisonstart toxic werden, weil eben erfahrene Spieler mit Spieler die keine haben zusammen in ein Match geworfen werden, aber es hält sich sehr in Grenzen.

    Ich hab bestimmt noch Sachen vergessen, aber hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.

    @simpleJack
    "Hallo" wird als "Burst ready" verwendet, sodass dein co-dd und tank weiß, dass ein Countdown gestartet werden kann
    (4)