Seid gegrüßt, alle zusammen!

Wir freuen uns, die komplette Zusammenfassung des Briefs des Produzenten LIVE Teil XXXI präsentieren zu können. Wenn ihr den Stream verpasst habt, oder ihn noch einmal ansehen möchtet, klickt auf den Link!


http://sqex.to/KZj

* Vergesst nicht, die 720p-Option auszuwählen, um das Video in HD anzusehen!

Patch 3.4 Sonderteil II

0:05:22
Schaut euch doch zuerst den tollen Trailer von Patch 3.4 an.
(http://sqex.to/eEP)

0:15:09
Click image for larger version

Name:	PLL32_DE_01.jpg
Views:	67
Size:	100.4 KB
ID:	3642

Click image for larger version

Name:	PLL32_DE_02.jpg
Views:	37
Size:	103.7 KB
ID:	3643

Click image for larger version

Name:	PLL32_DE_03.jpg
Views:	53
Size:	100.1 KB
ID:	3644
Wir haben das im letzten Brief des Produzenten zwar nicht erwähnt, aber es kommen natürlich auch jede Menge neue Handwerksrezepte für Ausrüstung dazu!

* Im Video werden Bilder der neuen Ausrüstungsgegenstände gezeigt.

0:18:30
Click image for larger version

Name:	PLL32_DE_04.jpg
Views:	34
Size:	95.8 KB
ID:	3645
* Im Video wird die neue Prüfung „Götterdämmerung – Sophia“ gezeigt.

Im Video seht ihr einen Charakter, der ein chinesisch inspiriertes Outfit trägt. Das wird mit Patch 3.4 zu den optional erwerbbaren Gegenständen im Mogry-Kiosk hinzugefügt. Schaut es euch dann doch mal an!

Die nächste Prüfung ist die Fortsetzung der Kriegstriadenreihe, daher ist die Musik der ersten Hälfte „Battle to the Death“, in der zweiten Hälfte hört ihr dann das neue Stück, dass ihr auch im Trailer zu Patch 3.4 hören könnt. Man bekämpft Sophia auf einer erhöhten Plattform, und im Trailer könnt ihr schon sehen, dass drei Abschnitte der Türme zerfallen. Die meisten von euch werden schon erraten haben, dass die Abgrenzung um die Plattform natürlich auch zerstört wird, und man dann herunterfallen kann. Allerdings kann man diesmal auch wiederbelebt werden, wenn man von der Plattform gefallen ist. Die Schattenseite davon ist, nun ja, seid nicht frustriert, wenn ihr sehr oft herunterfallt! Als wir „Götterdämmerung - Sephirot“ implementiert haben, haben wir mal gesagt, das Motto des Kampfes ist Seilspringen. Bei Sophia könnte man sagen, das Motto ist „motorisches Gedächtnis“. Wenn einer der acht Spieler das Rätsel lösen kann, sollte die Gruppe den Kampf schaffen können. Die Schwierigkeit basiert auch auf diesem Motto, aber wenn man die Mechaniken nicht kennt, kann es durchaus vorkommen, dass alle acht Spieler von der Plattform fallen; sie sind aber nicht so schwer zu verstehen. Je nachdem, wie man das sieht, kann der Kampf einfacher sein als „Das Lied von Nidhoggs letztem Ruf“. Natürlich ist die Schwierigkeit der normalen Version so gewählt, dass alle Spieler daran Spaß haben können.

0:24:47
Click image for larger version

Name:	PLL32_DE_05.jpg
Views:	27
Size:	100.0 KB
ID:	3646
* Im Video sieht man Spielaufnahmen der neuen Duell-Funktion.

Die Wolfshöhle wurde um ein neues Areal erweitert, den Duellierplatz. Während man sich dort aufhält, können Spieler einen Charakter auswählen, der sich ebenfalls dort aufhält, und diesen über ein Untermenü mit „Zum Duell herausfordern“ zum Kampf herausfordern. Sobald der Herausgeforderte annimmt, beginnt der Kampf. Wenn ein Spieler besiegt wurde, kann er sich auf der Stelle wiederbeleben - und eine Revanche fordern. Es wird beim Duell keine Stufenanpassung geben; aber wir haben sehr viele Anfragen dafür erhalten, also überlegen wir, ob wir das implementieren können.

0:29:12
Click image for larger version

Name:	PLL32_DE_06.jpg
Views:	34
Size:	101.1 KB
ID:	3647

Click image for larger version

Name:	PLL32_DE_07.jpg
Views:	26
Size:	98.3 KB
ID:	3648

Click image for larger version

Name:	PLL32_DE_08.jpg
Views:	28
Size:	105.5 KB
ID:	3649
Mit Patch 3.4 implementieren wir auch den neuen Zuschauermodus. Dieser erlaubt Beobachtern, alle Informationen über die Spieler beider Teams zu sehen. Das beinhaltet die momentane Adrenalin-Leiste sowie die Wartezeit bis jeder Spieler die PvP-Fähigkeit „Purifikation“ wieder benutzen kann. Die Zuschauer können zwischen acht Kameras wählen, die in der Arena verteilt sind. Bitte beachtet, dass der Zuschauermodus, wie er in Patch 3.4 implementiert wird, hauptsächlich für Events gedacht ist. Die Teilnehmer des Kampfes müssen die Spieler in einer Gruppe über ein Untermenü zum Zuschauen einladen. Wir arbeiten aber momentan daran, dass man die laufenden Kämpfe in einer Liste angezeigt bekommt und dann von dort einen auswählen kann, dem man zusehen möchte. Seid also schon mal gespannt!

* Im Video wird der Zuschauermodus vorgestellt.

Im Zuschauermodus ist die Steuerung ähnlich wie beim eigenen Charakter, wenn man auf einem fliegenden Reittier sitzt. Zuschauer können sich auch die Ergebnisse des Kampfes ansehen - das kann zum Beispiel zum Aufnehmen eines Kampfes genutzt werden, oder, um Neulingen den PvP-Modus näherzubringen. Wenn man in einem benutzerdefinierten Kampf ist, hat man auch die Option, einen neuen Kampf mit den gleichen Gruppen und Einstellungen zu beginnen, ohne die instanziierte Arena zu verlassen. Das kann sehr nützlich für Übungskämpfe sein, also probiert es doch mal aus.


0:36:25
Click image for larger version

Name:	PLL32_DE_09.jpg
Views:	38
Size:	102.1 KB
ID:	3650
In allen Wohngebieten werden Wohnungen hinzugefügt. In jedem Bezirk wird es ein Gesellschaftshaus geben, in dem 90 Spieler für 500.000 Gil eine Wohnung kaufen können. Auch Spieler, die bereits eine private Unterkunft haben, können sich eine Wohnung kaufen.

* Im Video werden Spielaufnahmen von den Wohnungen gezeigt.

Jedes Gesellschaftshaus hat einen Chocobo-Stall, den man sich mit allen Bewohnern teilt. Hier kann man die Farbe seines Chocobos ändern und anderen Bewohnern beim Training ihrer Chocobos helfen. Jedes Gesellschaftshaus hat außerdem einen gemeinschaftlichen Eingangsbereich, in dem man sich mit anderen Spielern treffen und austauschen kann.

0:40:40
Es werden auch Aquarien hinzugefügt. Wir haben viele Kommentare von Spielern erhalten, die den Lodestone-Beitrag gelesen haben, der vor dem Brief des Produzenten LIVE veröffentlicht wurde, und enttäuscht waren, dass man nur ein Aquarium pro Unterkunft, bzw. Wohnung oder Privatzimmer haben kann. Das kommt daher, dass transparente Elemente eine große Belastung für Server darstellen. Wir glauben aber, dass es mit etwas Arbeit möglich sein könnte, bis zu drei Aquarien unterzubringen. Mit dem neuesten Patch wird erst einmal eines möglich sein, aber wenn wir bestätigen können, dass die Server das vertragen, werden wir die Anzahl erhöhen.

Wenn man das Aquarium aufgestellt hat, erscheint ein besonderes Menü, in dem man entscheiden kann, ob man das Aquarium mit Süß- oder Salzwasser füllen möchte. Das wirkt sich natürlich darauf aus, welche Fische man beheimaten kann. Man kann Süß- und Salzwasserfische nicht zusammen im gleichen Aquarium halten. Man kann auch die Gegenstände, mit denen man das Aquarium dekorieren will, bestimmen. Wir möchten im Laufe der Zeit noch mehr Zubehör implementieren.

Je nach Größe des Aquariums kann man eine bestimmte Anzahl an Fischen unterbringen. Das größte Aquarium hat eine Kapazität von sieben, und wir haben die Fische in vier verschiedene Größenkategorien unterteilt - kleine Fische benötigen einen Platz, mittlere benötigen zwei und große schließlich vier, und dann gibt es noch die extra-großen, die alleine schon sieben Plätze benötigen können. Spieler können ganz nach Belieben die vorhandenen Plätze mit Fischen ihrer Wahl füllen. Und ihr müsst euch keine Sorgen machen: Die Fische werden sich nicht gegenseitig fressen, man muss sie nicht füttern und auch nicht das Wasser wechseln. Wir haben sichergestellt, dass es eine unterhaltsame Zusatzfunktion für die Unterkünfte wird, bei der man einfach die Fische im Aquarium beobachten kann. In Zukunft möchten wir auch noch mehr Fische für das Aquarium verfügbar machen, also seid gespannt!

Und wenn wir schon beim Thema Unterkünfte sind, können wir auch gleich noch verraten, dass man in Zukunft das Äußere seiner Unterkunft im Chocobo-Stil dekorieren kann!

0:47:46
Click image for larger version

Name:	PLL32_DE_10.jpg
Views:	35
Size:	88.4 KB
ID:	3651

Click image for larger version

Name:	PLL32_DE_11.jpg
Views:	27
Size:	99.5 KB
ID:	3652
Spieler werden von ihrer Staatlichen Gesellschaft eine Anfrage erhalten, einen Kommandotrupp aus Abenteurern zusammenzustellen. Eine Wachstube wird über das Hauptquartier der jeweiligen Staatlichen Gesellschaft zugänglich und die Kommandoeinsatz-Funktion beginnt mit drei neuen Rekruten, die man in seinen Kommandotrupp aufnehmen kann.
Click image for larger version

Name:	PLL32_DE_12.jpg
Views:	32
Size:	93.2 KB
ID:	3653
Ein Kommandotrupp kann erst ab vier Mitgliedern gebildet werden. Um neue Rekruten hinzuzufügen, muss man zunächst zumindest eine Aufgabe der Aktuellen Agenda erfüllt haben. Wenn man eine Aufgabe erfüllt, kann es sein, dass neue Rekruten von eurem guten Ruf hören, und sich ebenfalls freiwillig melden - oder auch nicht. Man erhält eine Nachricht, wenn sich neue Rekruten gemeldet haben.
Click image for larger version

Name:	PLL32_DE_13.jpg
Views:	27
Size:	85.3 KB
ID:	3654
Der Spieler ist der Kommandant des Kommandotrupps und muss deren allgemeine Werte verbessern. Das kann man durch eine Ausbildung erreichen.
Click image for larger version

Name:	PLL32_DE_14.jpg
Views:	29
Size:	93.2 KB
ID:	3655
Kommandotrupps können auf Missionen geschickt werden, wenn sie deren Stufenanforderungen genügen. Allerdings werden es die Statuswerte des Kommandotrupps sein, die entscheiden, ob die Mission ein Erfolg wird, oder scheitert. Wenn ihr eine bestimmte Mission angehen möchtet, stellt sicher, dass ihr die notwendigen Attribute eures Kommandotrupps entsprechend fördert. Spieler können bis zu acht Rekruten aufnehmen. Ihr könnt euch das als eine Art Simulationsspiel vorstellen, ähnlich wie die Missionen in Final Fantasy Tactics. In zukünftigen Updates wollen wir es ermöglichen, mit seinem Kommandotrupp in Dungeons zu gehen. Man hat auch die Option, einen Soldaten aus dem Kommandotrupp auszuschließen, also probiert verschiedene Gruppierungen aus. Man kann Rekruten auch aufschieben, aber dann ist es nicht möglich, neue Rekruten anzusehen, solange einer noch aufgeschoben ist.
Click image for larger version

Name:	PLL32_DE_15.jpg
Views:	27
Size:	93.8 KB
ID:	3656

Click image for larger version

Name:	PLL32_DE_16.jpg
Views:	29
Size:	87.1 KB
ID:	3657
Indem man Missionen erfolgreich abschließt, können Soldaten jede Menge Erfahrung sammeln, was wiederum ihre persönliche Stufe erhöht. Man muss allerdings nicht nur die Stufen der einzelnen Soldaten erhöhen, um schwierigere Missionen zu schaffen, sondern auch die Attribute des Kommandotrupps. Wir schlagen vor, dass ihr die Funktion freischaltet, wenn Patch 3.4 implementiert wird, da man ab diesem Zeitpunkt auch zum nächsthöheren Rang in seiner jeweiligen Staatlichen Gesellschaft aufsteigen kann. Dafür muss euer Kommandotrupp jedoch zunächst Rang 2 erreichen.

0:54:43
Click image for larger version

Name:	PLL32_DE_17.jpg
Views:	28
Size:	93.7 KB
ID:	3658

Click image for larger version

Name:	PLL32_DE_18.jpg
Views:	30
Size:	101.0 KB
ID:	3659
Khloe Aliapoh erzählt ihrer betrübten Miqo’te-Freundin ihre Geschichten, aber in letzter Zeit scheinen sie ihre Kraft, die Sorgen zumindest kurzzeitig in Vergessenheit geraten zu lassen, verloren zu haben. Die Geschichte setzt hier an, dass der Krieger des Lichts gebeten wird, Khloes Tagebuch weiterzuführen, und mit neuen, aufregenden Abenteuern zu füllen.

* Im Video werden Spielaufnahmen von Khloes Abenteueralbum gezeigt.

Wenn man das Abenteueralbum öffnet, erscheint eine besondere Benutzeroberfläche, bei der man die zu erfüllenden Aufgaben auf der linken Seite sieht. Diese Aufgaben ändern sich wöchentlich. Wenn man eine Aufgabe erfüllt, wird willkürlich eines der Kästchen auf der rechten Seite mit einem Aufkleber versehen. Spieler können bis zu neun Aufkleber erlangen. Wir empfehlen, diesen Inhalt nach Veröffentlichung des Patches freizuschalten, und dann die normalen, täglichen Zufallsinhalte zu spielen. Später kann man sich dann den übrigen Aufgaben widmen. Man kann die Aufgaben auch als unterbesetzte Gruppe ausführen, aber es ist auch eine Überlegung wert, Spieler mit den gleichen Aufgaben in eine Gruppe einzuladen. Raid-Inhalte sind kein Teil der Aufgaben, also müsst ihr euch darum keine Sorgen machen.
Spieler bekommen eine Belohnung, wenn sie neun Aufkleber erhalten haben. Davon abgesehen kann man auch Belohnungen erhalten, je nachdem, wie viele Reihen im Album vervollständigt wurden. Wenn man drei Reihen vervollständigt, kann man Belohnungen wie Ausrüstung mit fünf Materia-Plätzen erhalten. Außerdem sind diese Belohnungen nicht an den Charakter gebunden und können somit auch auf dem Markt verkauft werden. Die Belohnungen ändern sich zudem wöchentlich. Wir möchten damit einen zusätzlichen Anreiz für Spieler schaffen, die regelmäßig spielen.
Click image for larger version

Name:	PLL32_DE_19.jpg
Views:	26
Size:	98.6 KB
ID:	3660
Wenn man eine Reihe vervollständigt, erhält man schon 60 der neuen Allagischen Steine der Theologie, also lohnt es sich, diesen Inhalt nach dem Patch als Erstes freizuschalten!