Results 1 to 5 of 5
  1. #1
    Player Ethalio's Avatar
    Join Date
    Mar 2011
    Posts
    165
    Character
    Ethalio
    World
    Ragnarok
    Main Class
    BLM Lv 99

    Hauptproblem im Spiel

    Hallo,

    Die Entwicklung des Spiels ist von der Anzahl der Spieler her nicht die beste, vom content des Spiels selbst will ich hier kein Urteil abgeben.
    Ich sehe folgendes Hauptproblem im Spiel und wenn dieses nicht geändert wird, dann ist es egal, wie viele neue Sachen dazukommen oder ob die Spielerzahl stabil bleibt:

    Inventory: In meinen Augen nützt es überhaupt nichts mit jedem Update neue Ausrüstungsgegenstände und andere Items hinzuzufügen, wenn man als Spieler bildlich gesprochen überall mit 79/80 Inventory herumläuft.

    Soweit ich das verstanden habe werden mit jedem Areal-Wechsel die Itembeutel alle neu geladen, was die implementierung von zusätzlichen Beuteln erschwert.

    Moogle Storage Slips einzuführen war eine gute Idee, jedoch wurde das Problem dadurch nicht behoben, sondern nur der Crash hinausgezögert. Mit jedem neuen Update, in dem neue Items hinzugefügt werden, wird unser verfügbares Inventar kleiner. Ich selbst habe noch nicht sehr viel Adoulin Content gemacht, spüre aber deutlich die schleichende Verringerung meines freien Inventars.

    Ich plädiere hiermit an Square Enix, mit dem Hinzufügen neuer Gegenstände aufzuhören, bis eine langfristige Lösung für das Problem gefunden wurde! Es würde zusätzlichen Druck von den Spielern nehmen, wenn man sich nicht jeden Tag Gedanken über sein vollgestopftes Inventar machen müsste.

    Die einzige Lösung, die ich sehe, ist die Einführung von Jobspezifischen Beuteln, einen 80 Slot Beutel für jeden Job, der verfügbar wird, wenn man mit dem Job Level 99 erreicht hat.
    Um dem laden von im schlimmsten Fall 22 zusätzlichen Beuteln entgegenzuwirken, macht man nur den des Hauptjobs "aktiv" in allen Arealen. Alle anderen kann man im Moghaus oder je nachdem in einem extra Austüstungsraum benutzen. Es reicht, wenn dieser nur aus vier Wänden und einem Boden besteht. Der Hauptjobbeutel hat dieselben Funktionen wie das normale Inventar, d.h. es können aus ihm Ausrüstungsgegenstände angelegt werden. Die Beschränkung: es können nur Ausrüstungsgegenstände hineingelegt werden, die der Job auch ausrüsten kann, d.h. ein DRK kann z.B. auch sein Adaman Hauberk da reintun. zusätzlich können NIN ihre tools, COR ihre cards, BST ihre pets etc. in ihre jeweiligen Beutel tun. Items wie Wild Onion etc. können nicht hineingelegt werden.
    Dies würde dazu führen, dass man sich endlich nach 11 Jahren nicht mehr um seinen Inventarplatz Sorgen machen muss. Man hat dann für jeden seiner Jobs einen kompletten 80 Slot Beutel mit mehr als genug Platz darin für die ganzen Sets, die man zum Spielen des Jobs braucht.

    Ich habe diese Lösung schon im deutschen und englischen Forumsbereich vorgeschlagen, bin aber heute nach einiger Überlegung zu dem Schluss gekommen, dass dies die einzige sinnvolle und langfistige Lösung des Problems darstellt. das Problem mit dem Intemplatz betrifft alle Items und nicht nur Dinge wie AF, Empyrean Armor oder andere eventspezifischen Ausrüstungsgegenstände. Deshalb sind Moogle Storage Slips zwar ersteinmal eine gute Sache, aber nicht hilfreich im Bezug zum Gesamtproblem.

    Wenn andere Spieler einen anderes Hauptproblem sehen, können sie dies hier gerne posten.
    (0)
    Last edited by Ethalio; 08-06-2013 at 06:24 PM.

  2. #2
    Player Damane's Avatar
    Join Date
    Mar 2011
    Posts
    715
    Character
    Damane
    World
    Phoenix
    Main Class
    DNC Lv 99
    das inventar stösst an seine grenzen ja, aber momentan kann mans noch bewältigen wenn man sien gear komprimiert. Viele delve rank 15 items ersetzen 2-3 alte equips für verschiedene dinge. Mein SCH hat gerade vom letzten update 8 inventory slot dazugewonnen (4. m.acc trial staves ersetzt mit atinian staff, gewisses stun gear ersetzt etc). Man muss einfach ab und zu über die bücher gehen und rausschmeissen was man nicht mehr braucht imho. In letzter Zeit muss ich das öfters tun, aber schlussendlich gewinn ich so inventory.
    (0)

  3. #3
    Community Rep Sasunaich's Avatar
    Join Date
    Jun 2011
    Posts
    480
    Seid gegrüßt,

    Produzent Matsui hat sich zu all euren Bitten in Bezug auf die Vergrößerung des Inventars geäußert.


    Quote Originally Posted by Akihiko_Matsui View Post
    Hallo, hier ist Matsui!

    Wir haben jetzt angefangen, intensiv am Herbst-Update zu arbeiten und ich habe ein paar Neuigkeiten über die Situation mit dem Inventar für euch.

    Wir schauen gerade, was wir tun können, damit ihr mit dem Herbst-Update ein größeres Inventar zur Verfügung gestellt bekommt.

    Ich wiederhole vielleicht, was schon in einem vorhergehenden Beitrag zu diesem Thema gesagt wurde, aber ihr wisst sicher, dass es einen Zusammenhang zwischen der Größe des Inventars und der Geschwindigkeit des Servers gibt. Wir werden ersteres also leider einschränken müssen, um zu verhindern, dass die Server zu langsam werden.

    Nachdem wir aber wollen, dass möglichst viele von einem größeren Inventar profitieren können, wollen wir uns noch genauer damit auseinandersetzen, wie man ein Inventar implementieren kann, dass außerhalb des Mog-Hauses zugänglich ist.

    Bitte geduldet euch noch ein Weilchen, bis wir das umsetzen können.
    (0)

  4. #4
    Community Rep Sasunaich's Avatar
    Join Date
    Jun 2011
    Posts
    480
    Seid gegrüßt,

    ich habe zwei weitere Updates zur Inventarerweiterung für euch:

    Quote Originally Posted by Akihiko_Matsui View Post
    Hallo, hier ist Matsui!

    Ich habe einige Neuigkeiten zum Inventar.
    • Neues Inventar-System: „Mog-Kiste“

      Wir aktualisieren morgen den Test-Server und fügen ein neues Inventar-System namens “Mog-Kiste” zu den Mog-Haus-Optionen hinzu.

      Zunächst wird nur die Schaltfläche für die „Mog-Kiste“ hinzugefügt und sie wird noch nicht nutzbar sein, aber wir hoffen, es im Oktober-Versionsupdate in das Spiel integrieren zu können.

      Die „Mog-Kiste“ ist nicht auf das Mog-Haus beschränkt, sondern ist auch draußen verfügbar. Es wird 80 Inventarplätze beinhalten und kann von jedem genutzt werden, egal wie groß sein Inventar ist.

      Es gibt außerdem keine besonderen Anforderungen, die man erfüllen muss, daher werden alle Spieler nach dem Versionsupdate Zugriff auf die „Mog-Kiste“ erhalten.


    • Weitere Pläne für Inventar-Platz
      Nachdem wir mit jedem Update neue Gegenstände hinzufügen und ältere Ausrüstung aufwerten, werden wir auch den Inventar-Platz im Auge behalten.

    Wir wurden immer wieder gebeten, die 80 Plätze der Gobbie-Taschen zu erweitern. Wir haben jedoch nicht vor, diesen Schritt zu gehen. Nachfolgend erklärt euch Yoji Fujito die Gründe dafür.

    Quote Originally Posted by Yoji_Fujito View Post
    Hallo!

    Die Datenspezifikationen des Spiels basieren auf älterer Hardware, daher ist das 80-Plätze-Limit sehr schwierig zu knacken – sowohl für den Server als auch für den Spiel-Client. Wir haben momentan beides bis ans Limit ausgereizt, aber es gibt noch weitere Einschränkungen.

    Um das auszuweiten müssten wir sehr schwierige Änderungen vornehmen, die potentielle drastische Auswirkungen hätten. Um euch einen Eindruck davon zu geben: Während der Maßnahmen könnten Benutzerdaten zerstört werden. Es wären auch zeitlich äußerst umfangreiche Wartungsarbeiten notwendig und uns wäre es lieber, weitere Inventarsysteme einzuführen.

    Daher wäre es natürlich technisch möglich, aber wir haben nicht vor, das umzusetzen.
    (0)

  5. #5
    Community Rep Sasunaich's Avatar
    Join Date
    Jun 2011
    Posts
    480
    Seid gegrüßt,

    nachfolgend findet ihr einen Beitrag von Yoji Fujito, in dem er auf Fragen und Bitte der Community eingeht:



    Quote Originally Posted by Yoji_Fujito View Post
    Hallo!

    Zugriff auf das Inventar des Mog-Safes und durch Nomaden-Moogles
    Vom Blickwinkel der Story aus betrachted ist der Grund, warum man keinen Zugriff hat der, dass man natürlich nicht an seine Schubladen kommt, wenn man nicht zu Hause ist.

    Da stellt sich natürlich die Frage, wie das in den Mog-Gärten ist, die ebenfalls „draußen“ sind. Aber durch die Art des Areals haben wir beschlossen, dass man von dort auch auf seinen Mog-Safe zugreifen können sollte, daher hat der Grüner-Daumen-Moogle die entsprechenden Fähigkeiten erhalten.

    Ob wir die Zugriffsmöglichkeiten erweitern, hängt davon ab, ob es zu technischen Schwierigkeiten beim Wachstum des Spiels kommt; wir würden die spielinternen Gründe auch umgehen, wenn die Nachfrage groß genug sein sollte. Derzeit lassen wir die Einschränkungen des Zugriffs aber so, wie sie sind.



    Lag bei der Anzeige von Gegenständen nach einem Zonenwechsel
    Ich glaube, ich habe diesen Punkt schon einmal in der Vergangenheit angesprochen. Der Client muss die Daten des Inventars vom Server herunterladen und wenn die Größe des Inventars anwächst, tut das auch die Datenmenge, die heruntergeladen werden muss, daher verzögert sich die Anzeige.

    Ich verstehe die Bedenken, dass sich das negativ auf Spielinhalte auswirken könnte und während wir die Inventargröße überarbeiten, halten wir natürlich die Augen offen. Bitte lasst uns wissen, falls ihr solche Effekte bemerken solltet.



    Ausrüstung direkt aus anderen Inventar-Sparten ausrüsten
    Ich habe mit den Programmierern darüber gesprochen und es scheint, als wäre das schwierig zu ermöglichen. Das Problem ähnelt dem, weswegen wir das Inventar nicht über 80 Plätze hinaus erweitern wollen, daher werden wir auch das erst einmal nicht implementieren. Die Möglichkeit besteht technisch gesehen jedoch, daher werden wir den Gedanken noch weiter verfolgen.



    Moggle-Pfandscheine als Schüssel-Items erstellen
    Das ursprüngliche Aufbewahrungssystem wurde basierend auf Schlüssel-Items erstellt, aber es wurde immer mehr hinzugefügt. Daher haben wir darüber nachgedacht, ob man das System in die Gegenstands-Datenbank einbetten können und haben so das Porter-Moogle-System kreiert. Es wäre allerdings kompliziert, das System noch weiter zu komprimieren.

    Es wäre zum Beispiel möglich, im Hintergrund Markierungen zu setzen, wenn alle Ausrüstungsgegenstände, die auf einem Pfandschein stehen, eingelagert worden sind. Das würde das Einlagern und die Entnahme von Gegenständen aber erschweren.
    (0)

Tags for this Thread