• Was ist Monstermorphose?
    Monstermorphose beschreibt einen brandneuen und aufregenden Spielinhalt, bei dem Spieler ihre Seele auf die Monster, die die Welt Vana’diels bevölkern, transferieren und so die Kontrolle über diese gemeingefährlichen Geschöpfe übernehmen.
    Name:  monstrosity_001.jpg
Views: 11
Size:  71.2 KB
  • Teilnahmebedingung
    • Um eine Monstermorphose zu initiieren, benötigen Spieler das Schlüssel-Item „Seelenring“.
  • Monstermorphose: Wo finde ich den Seelenring?
    • Den Seelenring ergattern
      Das Schlüssel-Item „Seelenring“ erhält man nach Abschluss des Auftrags „Monstermorphose“, den man vom NPC „Suspicious Hume“ erhält, der sich im
      Pashhow-Sumpfland (E-12) aufhält.
      Name:  monstrosity_002.jpg
Views: 8
Size:  87.2 KB
    • Monstermorphose „Lobby“
      Wenn man mit dem Schlüssel-Item „Seelenring“ ausgestattet, den Kartenpunkt „Odyssean Passage“ untersucht, wird man zum Seelenschrein teleportiert, der als Lobby für das Monstermorphose-Spielelement dient und an dem diverse Vorbereitungen für die Besitzergreifung eines Monsters vorgenommen werden können. Die „Odyssean Passage“ findet man an den folgenden Kartenpunkten:
      Nord-San d'Oria (L-8) / Windurst-Hafen (M-4) / Bastok-Hafen (K-12) / Pashhow-Sumpfland (E-12)
      Name:  monstrosity_003.jpg
Views: 7
Size:  57.9 KB
      • Nachtrag zum Transport zum Seelenschrein
        Wenn der Teleport zum Seelenschrein vollzogen wird, werden alle positiven Statuseffekte, die auf einen Spieler einwirken, entfernt.
    • Vorbereitungen am Seelenschrein
      Nachdem man den Seelenschrein betreten hat, erscheint im Hauptmenü die Option „Anpassen“. Dort können Monstergattung, -Fertigkeiten und Name individualisiert werden.
      Name:  monstrosity_004.jpg
Views: 7
Size:  6.3 KB
      • Anpassung der Monstergattung
        Hier kann man die Art Monster auswählen, dessen Seele man bei der Monstermorphose in Besitz nehmen möchte.
        Noch nicht freigegebene Monstergattungen werden nach und nach durch Anstieg der „Infamie“, durch Tausch besonderer Gegenstände oder durch Stufenstieg freigeschaltet.
        Name:  monstrosity_005.jpg
Views: 5
Size:  71.2 KB
        * Wenn man die Monstergattung wechselt, gehen alle bislang gesammelten Erfahrungspunkte verloren.
        * Falls ein Verlust von Erfahrungspunkten droht, wird ein entsprechender Warnhinweis gegeben.
        Name:  monstrosity_006.jpg
Views: 7
Size:  10.6 KB
        * Wechselt man zu einem Monster der gleichen Gattung, bleibt die bislang gesammelte Erfahrung erhalten.
        * Das Thema Freischaltung neuer Monstergattungen auf anderen Wegen wird weiter unten genauer erläutert.
        • Bedingungen zum Monstergattungs-Wechsel
          Folgende Monstergattungen stehen mit dem Versions-Update vom 6. August zur Verfügung:
          Beasts / Plantoids / Vermin / Lizards
          * Weitere Monstergattungen werden mit folgenden Versions-Updates hinzugefügt.

      • Fertigkeitenauswahl
        Anstatt mit Ausrüstungsgegenständen, können Monster mit „Instinkten“ ausgestattet werden. Durch Stufenstieg oder „Infamie“ können neue „Instinkte“ erworben werden.
        * Die durch Stufenstieg erworbenen Instinkte unterscheiden sich je nach Monster.
        * Einmal erworbene Instinkte können auch für andere Monster verwendet werden.
        * Das Konzept „Infamie“ wird weiter unten genauer erläutert.

        Name:  monstrosity_007.jpg
Views: 10
Size:  78.7 KB
        • Monster-Fertigkeiten
          • Zu den Kosten
            Alle Instinkte haben einen gewissen Kostenfaktor, der als „Kosten“ bezeichnet wird. Die Kosten unterscheiden sich je nach Instinkt und wenn die Kosten für einen gewissen Instinkt die festgelegte Punktzahl für ein Monster überschreiten, kann dieser Instinkt nicht erlernt werden. Dabei sind Monsterlevel und -Rang entscheidend für die Anzahl der Punkte, die für Instinkte zur Verfügung stehen.

          • Monsterrang
            Je nach Infamie erhält ein Monster die folgenden Ränge:
            InfamieRang
            0 ~ 10,000Monster
            10,001 ~ 20,000NM
            20,000 ~HNM
            * Das Versions-Update vom 06.08. limitiert die Infamie auf 10.000.
          • Infamie
            Durch das Besiegen von Monstern erhält man Infamie entsprechend der Erfahrungspunkte eines Monsters im Verhältnis 1 zu 10.

          • Levelbegrenzung
            Die Levelbegrenzung für Monster liegt bei 99.
            * Die Levelbegrenzung orientiert sich dabei an dem Fortschritt des Spielers bei den Limit-Break-Aufträgen.
      • Monsterbenennung
        Das erschaffene Monster kann vom Spieler benannt werden. Der Name kann dabei aus bis zu zwei Wörtern bestehen.
        Name:  monstrosity_008.jpg
Views: 7
Size:  74.3 KB
    • Auswahl des Startareals
      • Die Areale der Monstermorphose betreten
        Nachdem das eigene Monster im Seelenschrein erschaffen wurde, begibt man sich in die Spielareale der Monstermorphose.
        Nachdem man an der „Odyssean Passage“ im Seelenschrein die Menüoption „Den Schrein als Monströser verlassen” ausgewählt hat, erhält man ein Auswahlmenü für die Spielareale.
        * Areale, die man noch nicht entdeckt hat, tauchen in der Auswahl nicht auf.
        * Die Areale, die zur Verfügung stehen, ist vom Rang des Monsters abhängig.
        * Welche Größe ein Monster hat, ist bei der Auswahl der Monstergattung anhand des angezeigten Symbols erkennbar.
      • Zu den Arealen
        Die Areale, die für den Spielinhalt der Monstermorphose freigegeben sind, verfügen über ein gewisses Level. Es empfiehlt sich, ein Areal zu wählen, dessen Level dem des eigenen Monsters entspricht.
        * Auch wenn das Areal ein geringeres Level hat, als das eigene Monster, so kann dieses Areal betreten werden.
        * Das empfohlene Level für ein Areal richtet sich nach dem Level des niedrigsten Monsters, das sich in diesem Bereich aufhält. Das heißt es ist auch möglich, dass sich in dem Areal Monster weit hören Levels aufhalten!


                  《Übersicht der auswählbaren Areale》
        Empfohlenes LevelRegionAreal
        Lv 1~RonfaureWest-Ronfaure
        RonfaureOst-Ronfaure
        GustabergNord-Gustaberg
        GustabergSüd-Gustaberg
        GustabergZeruhn-Minen
        SarutabarutaWest-Sarutabaruta
        SarutabarutaOst-Sarutabaruta
        SarutabarutaInnere Horutoto-Ruinen
        Lv 2 ~RonfaureKönig Ranperres Grab
        GustabergPalborough-Minen
        SarutabarutaGiddeus
        Lv 3 ~RonfaureGhelsba-Außenposten
        GustabergDangruf-Wadi
        FauregandiRanguemont-Pass
        Lv 7 ~KolshushuTahrongi-Schlucht
        Lv 8 ~RonfaureGhelsba-Festung
        RonfaureYughott-Grotte
        ZulkheimKonschtat-Hochland
        ZulkheimLa Theine-Plateau
        Lv 12 ~ZulkheimValkurm-Dünen
        Lv 15 ~ZulkheimGusgen-Minen
        ZulkheimOrdelles Höhlen
        NorvallenJugner-Wald
        DerflandPashhow-Sumpfland
        KolshushuBuburimu-Halbinsel
        KolshushuShakhrami-Labyrinth
        AragoneuMeriphataud-Berge
        Lv 18 ~AragoneuOztroja-Schloss
        Lv 20 ~NorvallenDavoi
        DerflandBeadeaux
        Lv 23 ~NorvallenBatallia-Tiefen
        Lv 24 ~DerflandRolanbeeren-Felder
        Lv 25 ~AragoneuSauromugue-Ebene
        Lv 26 ~Qufim-InselQufim-Insel
        Lv 34 ~FauregandiBeaucedine-Gletscher
        Lv 38 ~FauregandiFei'Yin
        Lv 40 ~NorvallenEldieme-Nekropolis
        DerflandRaupen-Nest
        AragoneuGarlaige-Zitadelle
        Lv 41 ~Qufim-InselBehemoth-Dominion
        Lv 42 ~NorvallenMonastik-Höhle
        ValdeauniaXarcabard
        Lv 45 ~SarutabarutaToraimarai-Kanal-Tor
        Lv 46 ~ValdeauniaZvahl-Schloss - Fried
        ValdeauniaZvahl-Schloss - Hof
        Lv 52 ~RonfaureBostaunieux-Kerker
        • Sobald man vom Seelenschrein aus das Spielareal betritt, aber auch wenn man sich nach einem K.-o. entscheidet, das Areal erneut zu betreten, erhält man vorübergehend den Status „In Vorbereitung“.
          Dieser Status gewährt einem vorübergehend Schutz und man kann sich in aller Ruhe auf die nächste Runde vorbereiten.
          • Feinde ignorieren einen
          • Man ist unsichtbar
          • Man verfügt über Sprint
          • Man kann nicht angreifen
          * Der Ort an dem man erscheint, wenn man das Spielfeld vom Seelenschrein aus betritt, oder wenn man sich nach einem K.-o. wiederbelebt, wird zufällig ausgewählt.
    • Andere Wege zur Freischaltung von Monstergattungen
      • Infamie eintauschen
        Beim NPC “Teyrnon” im Seelenschrein kann Infamie gegen neue Instrinkte und Monsterarten eingetauscht werden.
        Name:  monstrosity_009.jpg
Views: 6
Size:  65.6 KB

        Dabei sollte man bedenken, dass es gewisse Voraussetzungen gibt, die entscheiden, welche Instinkte und Monstergattungen zum Tausch zur Verfügung stehen.
      • Spezialgegenstände eintauschen
        Besonders bösartige Monstergattungen können freigeschaltet werden, indem man spezielle Gegenstände beim NPC „Suibhne“ eintauscht.
        Name:  monstrosity_010.jpg
Views: 10
Size:  59.5 KB
        • Spezialgegenstände
          Wenn besondere Voraussetzungen erfüllt wurden, kann man beim NPC „Suibhne“ erfahren, welche Spezialgegenstände benötigt werden, um besonders fiese Monster freizuschalten:
          • Die Grundgattung, des Monsters ist bekannt, das man freischalten möchte.
          • Man verfügt über das notwendige Level für die Freischaltung.
            * Falls der Spezialgegenstand zur Freigabe unterschiedlicher Monster berechtigt, wird man über ein Optionsmenü zur Auswahl aufgefordert.
            * Man kann auch ein anderes Item, als das vom NPC beschriebene überreichen, solange es zur Freischaltung von Monstergattungen verwendet wird.
    • Weiteres zur Monstermorphose
      • Für die Monstermorphose wurde der Chatbefehl „/checkname“(/cn) hinzugefügt.
        Mit diesem Befehl kann der Name des Spielers, der die Kontrolle über das angewählte Monster übernommen hat, angezeigt werden.
        * Falls der Chatbefehl auf Spieler angewendet wird, die nicht in einer Monstermorphose sind, so hat das Textkommando den gleichen Effekt wie „Untersuchen“ oder „/check“.
      • Für die Monstermorphose wurde der Chatbefehl „/monsterskill“(/ms) hinzugefügt.
        Mit /monsterskill(/ms) kann man durch Eingabe der Monsterfertigkeit und des Namen des Ziels eine Monsterfertigkeit auf ein bestimmtes Ziel anwenden.
        Der Chatbefehl funktioniert nicht, wenn die Umstände ein Anwenden der Fertigkeit nicht zulassen, oder eine Monsterfertigkeit gewählt wurde, über die das gegenwärtige Monster nicht verfügt.
    • Bekannte Probleme
      • Während man als Monströser spielt, verhält sich die Nebenziel-Auswahl anders, als es der Fall wäre, wenn man als normaler PC steuert.
        Wenn man einen Angriffszauber oder eine offensive Monsterfähigkeit einsetzt, während man sich selbst als Ziel ausgewählt hat, wird man automatisch zum Nebenziel. Ändert man in diesem Zustand das Nebenziel, so kann man es danach nicht mehr auf seinen Charakter zurück ändern.